Kontakt:

Theater UBU
Alina Tinnefeld
Dornberger Straße 1
33615 Bielefeld

Tel.: 0157 567 841 96

A.Tinnefeld@gmx.de

Adresse:

Ostblock

Kulturhaus Bielefeld
Werner-Bock-Straße 34 c
33602 Bielefeld

Reload Lutterkolk & Spinnweib

2021 – Theater UBU & Community »TanzPROjekt« & Inklusive Theatergruppe »Plan B«

Vergessene Mythen aus OWL im Garten von Gut Hiddenhausen und der Kulturwerkstatt Hiddenhausen

Sagen und Mythen aus der lokalen ostwestfälischen Überlieferung, wie die Geschichten des Spinnweibs von Jöllenbeck oder die des Lutterkolks, bieten Material für eine zeitgenössische theatrale und tänzerische, handwerklich-künstlerische und filmische Auseinandersetzung und entführen die ZuschauerInnen in eine ungewöhnliche Welt.

Dieses Projekt beschäftigt sich mit regionalen, alten Mythen und insbesondere mit der Frage, was sie uns heute noch zu erzählen haben. Verwurzelt im damaligen Alltagsleben vor langer Zeit, erzeugen viele lokale Geschichten und Charaktere eine andere Atmosphäre als die bekannten Märchen der Gebrüder Grimm und deren Adaption in Walt Disney Filmen. So sprach man z. B. nicht von Burnout oder Depressionen, sondern der unsichtbare Alpdruck saß auf dem Rücken. Kinder wurden davon abgehalten in die Felder zu laufen, weil dort das Roggenweib auf sie wartete. Mädchen in den Spinnstuben rings um Bielefeld, wollte man durch die Geschichten des bösen Spinnweibs dazu bringen, auch Nachts brav in ihren Spinnstuben zu bleiben.

Das spartenübergreifende Theaterprojekt wurde am 25. und 26. September 2021 Garten von Gut Hiddenhausen und der Kulturwerkstatt Hiddenhausen aufgeführt mit Laien und KünstlerInnen aus Hiddenhausen, Bielefeld, Bünde, Spenge und Herford.

Mit KünstlerInnen aus der Kulturwerkstatt Hiddenhausen, der integrativen Theatergruppe Plan B aus Bünde, der Märchenerzählerin Margitta Laus aus Hiddenhausen, des Theaters UBU und der Community Tanzgruppe ImPROtanz aus Bielefeld.

 

 

Künstlerische Leitung: Alina Tinnefeld (Theater UBU)
Leitung Tanz: Agnetha Jaunich
Leitung Plan B: Claudia Griese
Skulpturen: Daniela Perthes, Kulturwerkstatt
Kostüm: Maren Galke & Dank an „Sabatura“ Sabina Strunk
Film: Krischan Rudolph & Dank an sein Team
Musik: Yuri B. Anderson & Lydia Wesemann
Technik: Johannes Künsebeck, Dank an Christian Müller & Simon Sell

Dankeschön!
Dank an Andrea Fenzl (Plakat/Flyer)!
Dank an Armin Bauer und das Team von der Burg Ravensberg!
Vielen Dank an Frau von Consbruch!
Und tausend Dank an alle mitwirkenden ErzählerInnen, SchauspielerInnen, TänzerInnen, GestalterInnen, SpinnerInnen & UnterstützerInnen

Impressionen der Aufführung

Zu Vergrößern auf das Foto klicken

Trailer

Reload Lutterkolk & Spinnweib

Pressestimmen

Zu Vergrößern auf das Foto klicken

Förderung

Vielen Dank für die Unterstützung

Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen von NEUSTART KULTUR

Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen